Radfahren in Butjadingen

Die Nordsee-Halbinsel mit dem Drahtesel erkunden

Radfahren ist im Urlaub an der Nordsee ein ganz besonderes Vergnügen. Die Nordsee-Halbinsel Butjadingen ist deshalb vollständig mit einem Radverkehrssystem erschlossen, das in seiner Gesamtkonzeption beispielhaft in Deutschland ist.

Butjadingen verfügt über ein 215km langes, gut ausgeschildertes Radwegenetz, das Sie entlang der Salzwiesen, aber auch durch kleine beschauliche Dörfer führt. Wer Lust hat kann alle bisher aufgeführten Punkte bequem mit einem Fahrrad erreichen.

Über 250 Kilometer Wegstrecke laden dazu ein, Land und Leute zu entdecken. Sie fahren am Deich entlang, im Langwarder Groden durch den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, zwischen Eckwarderhörne und Eckwardersiel direkt am Wasser sowie durch die ausgedehnten Wiesen des Vogelschutzgebietes Stollhammer Wisch. Pferde mit Fohlen, Kühe und Kälber, Schafe mit Lämmern auf den Wiesen sowie Hasen und Kaninchen säumen Ihren Weg. Zur Beobachtung der Zug- und Greifvögel gibt es mehrere Stationen.

Wegweiser und Informationstafeln klären über die Besonderheiten auf und machen das Radfahren – ob individuell oder auf geführten Routen - zu einem echten Erlebnis für die ganze Familie.

Eingebunden ist unser Radwegenetz in die „Deutsche Sielroute“, den „Weser-Radweg“ und den „Nordseeküsten-Radweg“.

Radrouten, Fahrradverleih-Stationen und weitere Informationen: Telefon 04733 / 929340 oder unter Radfahren in Butjadingen